Header Image

Original Berlin Walks - Gedenkstätte Sachsenhausen - Ticket Erwachsener mit BWC Rabatt

Beschreibung

Etwa 30 Kilometer nördlich des Stadtzentrum Berlin liegt die Gedenkstätte Sachsenhausen, wo zehntausende durch National Sozialistische Brutalität ermordet wurden. Neben diese Menschheitsverbrechen lag auch ein Übungslager für die SS und die zentrale Verwaltung aller Konzentrationslager des NS-Regimes. Nach dem Krieg zog ein sowjetisches Speziallager auf das Gelände, wo tausende weitere Menschen starben.
Unsere ausgebildete Guides verwenden Hauptquellen und historische Forschung, um die Geschichte des Lagers zu erklären und die Alltagsgeschichte der Gefangenen zusammenzustellen. Unter Anderen werden auch den folgenden Themen angesprochen:
• Warum KZ-Sachsenhausen gegründet wurde.
• Wie die Umstände des Lagers sich nach 1939 verschlechtert.
• Wie die SS die Vernichtungsstätte – „Station Z“- Sachsenhausen verwaltet haben,  um unter anderen mehr als 10.000 sowjetische Kriegsgefangene zu ermorden.
• Wie manche jüdische Gefangene den Krieg überlebt haben, nachdem sie gezwungen wurden, millionen britische Pfunde zu fälschen.  
• Wie manchen Häftlinge starben an medizinischer Experimente (Besuch der Krankenrevierbaracken und Pathologie)
• Fluchtversuche
• der Todesmarsch am Ende des Krieges und die Befreiung durch die Rote Armee  
• die Geschichte des sowjetischen Speziallagers nach dem Krieg, wer verhaftet wurde und ihre Geschichte.
• Wie das DDR-Regime Sachsenhausen für ihre eigene politische Zwecke dargestellte hat

    
        

Sprachen

deutsch

Dauer

6 Stunden        
   

Öffnungszeiten

jährlich | So | 10:00 Uhr
                        

Ticketgültigkeit nach Kauf

für den gebuchten Tag

Anreise mit ÖPNV

S-Bahn | S3, S5, S7, S9 Hackescher Markt
Tram | M4, M5, M6 Hackescher Markt
 

Karte

Route berechnen