Header Image

Eintrittskarte Regulär

Beschreibung

Kommen Sie mit auf eine eindrucksvolle Reise durch die faszinierende Welt der Technik. In 19 Dauerausstellungen und zahlreichen Sonderausstellungen begeben Sie sich auf eine abwechslungsreiche Entdeckungsreise durch die Kulturgeschichte der Technik. Die technikhistorische Bibliothek und das Historische Archiv gehören zudem zu den bedeutendsten ihrer Art.

Deutsches Technikmuseum: Technik entdecken - Technik erleben!

In den verschiedenen Themenausstellungen des Deutschen Technikmuseums werden bewegende Fragen und technische Entwicklungen verständlich und anschaulich erklärt. Die beeindruckende Vielzahl an Exponaten und Ausstellungsobjekten machen die technischen Entwicklungen und deren Geschichte auf eindrucksvolle Art erlebbar. Deutsches Technikmuseum – Ein Highlight für kleine und große Entdecker.

Alle Dauerausstellungen im Deutschen Technikmuseum auf einen Blick

✓ Alles Zucker: Nahrung – Werkstoff – Energie: die spannende Geschichte dieses Biomoleküls!
✓ Chemie und Pharmazie: Ausstellung auf 400m² rund um die Welt der Moleküle
✓ Das Netz: Eine interaktive Zeitreise durch 200 Jahre technische Vernetzung
✓ Drucktechnik: Geschichte und Entwicklung vom 15. Jh. bis heute
✓ Eisenbahn: 150 Jahre deutsche Eisenbahngeschichte auf 6.000m²
✓ Filmtechnik: „Lebende Bilder“ - Meilensteine der Filmtechnik
✓ Fototechnik: Eine Zeitreise durch die Geschichte der Fotografie
✓ Historische Brauerei: Alles über das Handwerk des Brauens (Nur im Rahmen von Führungen geöffnet)
✓ Informatik: Spannende Einblicke rund um die Entstehung der ersten Computer und Computerpionier Konrad Zuse
✓ Kofferproduktion: Schritt für Schritt zum fertigen Koffer - Eine Zeitreise mit Koffermanufaktur
✓ Luft- und Raumfahrt: Höhen und Tiefen der deutschen Luftfahrt – Vom Ballon zur Luftbrücke
✓ Nachrichtentechnik: Entdecken Sie wegweisende Objekte aus der Geschichte der Nachrichtentechnik
✓ Papiertechnik: Die Geschichte des Papiers und zu unterschiedlichen Herstellungsverfahren
✓ Schifffahrt: Eine der größten Ausstellungen zu diesem Thema mit über 1.100 Exponaten auf 3 Etagen
✓ Schmuckproduktion: Manufakturelle Schmuckproduktion -  Mensch, Maschine, Meisterstück
✓ Straßenverkehr: Eine Ausstellung auf 1.400m² - Vom Ochsenkarren bis zum Auto des 20. Jahrhunderts
✓ Textiltechnik: Entdecken Sie die Vielfältigkeit textiler Stoffe
✓ Werkzeugmaschinen: Spannende Einblicke in 150 Jahre Industrialisierung
✓ Windenergie im Museumspark: Von der Windmühle bis zum Windrad – Wie der Mensch sich die Windenergie seit 800 Jahren zunutze macht


Ab 4. August 2020 sind folgende Ausstellungen für Sie geöffnet:

Eisenbahn, Schifffahrt, Luft- und Raumfahrt, Straßenverkehr, Das Netz, Nachrichtentechnik, Informatik, Alles Zucker, Werkzeugmaschinen, Textiltechnik, Schmuckproduktion, Kofferproduktion und der Museumspark.

Das Science Center Spectrum, die Ausstellungen Chemie und Pharmazie, Film- und Fototechnik und damit auch die Sonderausstellung „Verborgene Strukturen" sowie ein kleiner Teil der Textiltechnik bleiben vorerst geschlossen.

Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen für Ihren Besuch

Der Besuch der Ausstellung ist für Erwachsene und Kinder ab 6 Jahren nur mit einer Mund-Nasen-Bedeckung möglich. Sollten Sie sich krank fühlen, bleiben Sie bitte zu Hause. Bitte halten Sie einen Mindestabstand von 1,5 Metern zu anderen Personen ein. Sollte es kurzfristig zu einer Schlangenbildung vor dem Eingang kommen, achten Sie bitte auch hier auf die Einhaltung des Mindestabstands. Bitte besuchen Sie die Ausstellung nur allein, zu zweit oder mit Angehörigen des eigenen Haushalts. Gruppenbesuche (ab 10 Personen) sind nicht erlaubt. Bitte vermeiden Sie zudem die Bildung von Gruppen. Husten oder niesen Sie in die Armbeuge oder in ein Taschentuch und halten Sie Ihre Hände vom Gesicht fern (Augen, Nase, Mund). Vermeiden Sie Berührungen (zum Beispiel Händeschütteln, Umarmungen). Unsere Infotafeln, Displays und Oberflächen reinigen wir mehrmals täglich. Bitte desinfizieren Sie sich zusätzlich regelmäßig die Hände an den Desinfektionsstationen am Eingang und in den Ausstellungen oder waschen Sie Ihre Hände gründlich (mindestens 20 bis 30 Sekunden) mit Wasser und Seife. Der Besuch der Toilettenräume ist jeweils nur für eine Person oder Mitglieder einer Hausgemeinschaft möglich (Ausnahmen: kleine Kinder und hilfsbedürftige Personen, die auf eine Begleitung angewiesen sind). Bitte achten Sie auf unsere Hinweisschilder und Bodenmarkierungen, die in Text (deutsch/englisch) und Bild die notwendigen Regeln zu Abstand und Hygiene erklären und erläutern.

Ticketvarianten im Überblick:

Bitte beachten Sie: Der Einlass in das Museum erfolgt nur im gebuchten Zeitraum. Ein Wechsel zwischen Haupthaus und Ladestraße ist im Anschluss möglich.

Regulär: Erwachsene

Ermäßigt: Ermäßigung erhalten folgende Personen, mit entsprechendem Nachweis: Schülerinnen und Schüler, Studierende, Erwerbslose, Schwerbehinderte (ab 50%) Empfängerinnen und Empfänger von Sozialhilfe, Empfängerinnen und Empfänger von Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz, Bundesfreiwilligendienstleistende und freiwillig Wehrdienstleistende, Berlinerinnen und Berliner mit berlinpass und berlinpass-BuT, Gruppen aus Behinderteneinrichtungen

Familien:

Maxi: 2 Erwachsene mit bis zu 3 Kindern unter 14 Jahre
Mini: 1 Erwachsener mit bis zu 2 Kindern unter 14 Jahre

Freier Eintritt: Erhalten folgende Personen, mit entsprechendem Nachweis:

Kinder unter 6 Jahre, Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre und bis zum Abschluss ihrer Schulausbildung ab 15 Uhr, Schülerinnen, Schüler und Lehrkräfte, die einen Museumsbesuch vorbereiten, Lehrkräfte, die eine Schulklasse begleiten, Begleitpersonen eines Schwerbehinderten, Projektgruppen von Kulturprojekte Berlin und „Jugend im Museum“, Mitglieder der Fördervereine der Stiftung Deutsches Technikmuseum Berlin und des Vereins, Kulturgesellschaft Freiballon, Pressevertreterinnen und Pressevertreter, Mitarbeitende von Museen, Mitglieder von ICOM und DMB, Inhaberinnen und Inhaber der Berliner und Brandenburger Ehrenamtskarte, Geflüchtete mit Ankunftsnachweis, Schülerinnen und Schüler aus Willkommensklassen, Begleitete Gruppen der Flüchtlingshilfe

Museum für Naturkunde: Bei Vorlage der Eintrittskarte des Museums für Naturkunde erhalten Einzelbesucher kostenlosen Eintritt für eine Begleitperson. Das heißt, eine Person zahlt den regulären Eintritt, die zweite Person erhält freien Eintritt. Das Angebot gilt nicht für Gruppen- und Familientarife und ist nicht mit weiteren Rabatten kombinierbar.

Ermäßigte Tickets aufgrund von Ticket-Kooperationen können nur an der Kasse erworben werden.

Öffnungszeiten

Di-Fr 9-17:30 Uhr
Sa-So, Feiertag 10-18 Uhr

Wichtige Zusatzinformation

Der Einlass in das Museum erfolgt nur im gebuchten Zeitraum. Nur gültig für das gebuchte Zeitfenster (Datum & Uhrzeit)
Ermäßigte & kostenfreie Tickets werden nur mit entsprechendem Nachweis am Einlass akzeptiert.

Mund-Nasen-Bedeckung für Erwachsene und Kinder ab 6 Jahren erforderlich
Bitte halten Sie einen Mindestabstand von 1,5 Metern zu anderen Personen ein

Anreise mit ÖPNV

U-Bahn | U1, U3, U7 Möckernbrücke | U1, U2, U3 Gleisdreieck
S-Bahn | S1, S2, S25, S26 Anhalter Bahnhof

Karte

Route berechnen