Header Image

Jüdisches Museum Eintritt ermäßigt

Beschreibung

Jetzt Zeitfenster-Ticket für den Eintritt zu allen Ausstellungen im Jüdischen Museum Berlin buchen:

✓ Eintritt in die Wechselausstellung: „Wir träumten von nichts als Aufklärung“ – Moses Mendelssohn
✓ Eintritt in die Dauerausstellung: Jüdische Geschichte & Gegenwart in Deutschland
✓ Erleben Sie die Vielfalt jüdischer Kultur

Das Jüdische Museum Berlin ist Europas größtes Jüdisches Museum. Begeben Sie sich im außergewöhnlichen Zickzackbau auf eine Zeitreise vom Ursprung der jüdischen Geschichte Deutschlands bis in die heutige Zeit. Auch der zinkverkleidete Museumsbau von Daniel Libeskind spiegelt diese durch eindrucksvolle Symbolik in der Architektur wider – mit schiefen Wänden, spitzen Winkeln und hohen Betonschächten.

Wechselausstellung: Moses Mendelsohn - Wir träumten von nichts als Aufklärung

Die Ausstellung erzählt von Mendelsohns Leben in Berlin und zeigt ihn inmitten einer Zeit des Umbruchs und Aufbruchs. Moses Mendelshon war bereits zu seiner Zeit eine Berühmtheit und ist bis heute eine zentrale Person des deutschen Judentums. Menschenrechte, Meinungsfreiheit und die Vielfalt individueller Lebensentwürfe - Die Epoche der Aufklärung ist ein Umbruchslabor und in dieser Ausstellung präsentiert.

Dauerausstellung: Jüdische Geschichte & Gegenwart in Deutschland

Was ist im Judentum heilig? Welche jüdischen Klänge gibt es? Was macht ein Objekt jüdisch? Wie leben Menschen ihr Judentum heute? Das Herzstück des Museums, die Dauerausstellung, eröffnete im August 2020 neu. Facettenreich, vielstimmig und interaktiv zeigt sie die Geschichte und Kultur der Jüdinnen*Juden in Deutschland.

Jüdische Geschichte & Kultur inmitten bewegender Architektur

Der historische Rundgang begleitet Sie von den Anfängen im frühen Mittelalter über die Emanzipation im 18. und 19. Jahrhundert, den Nationalsozialismus und den Neubeginn nach 1945 bis in die Gegenwart. Die chronologische Erzählung wechselt sich ab mit kulturellen Einblicken und präsentiert dabei die Vielfalt jüdischen Lebens. Sammlungsschätze, Alltagsobjekte und Kunstwerke, aber auch Video- und Audioinstallationen sowie interaktive Stationen geben Raum für Fragen und bieten überraschende Einsichten.

 

Preisvarianten im Überblick:

Ermäßigter Eintritt 3€
Schüler/Schülerinnen und Auszubildende über 18 Jahren, Teilnehmer/Teilnehmerinnen des Bundesfreiwilligendienstes, Studierende, Arbeitslose und Inhaber des Berlin Pass, Schwerbehinderte mit 50% MdE und mehr und ihnen Gleichgestellte

Kostenfreies Ticket
Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre, Mitglieder des Museumsvereins, Journalist*innen, Stadtführer*innen, Jugendleiter*innen, Mitglieder von Icom und DMB, Inhaber*innen des Museumspass

Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen für Ihren Besuch im Jüdischen Museum Berlin

✓ Das Tragen eines Mund- und Nasenschutzes ist in allen Bereichen des Museums verpflichtend. Ausgenommen sind Kinder bis sechs Jahren. ✓ Halten Sie bitte einen Mindestabstand von 1,5 Metern zu anderen Personen. ✓ Im Museum befinden sich in regelmäßigen Abständen Desinfektionsstationen. ✓ Bitte niesen und husten Sie nicht in die Hände, sondern in die Armbeuge.

Kurzbeschreibung

Das Jüdische Museum Berlin ist Europas größtes Jüdisches Museum. Begeben Sie sich im außergewöhnlichen Zickzackbau auf eine Zeitreise vom Ursprung der jüdischen Geschichte Deutschlands bis in die heutige Zeit.

Öffnungszeiten

täglich: 10 - 19 Uhr

Schließtage 2021:
7. -  8. Sep. 2021 (Rosch ha-Schana)
16. Sep. 2021 (Jom Kippur)
24. Dez. 2021 (Heiligabend)

Wichtige Zusatzinformation

Der Besuch ist nur mit einer FFP2-Gesichtsmaske sowie mit einem Zeitfenster-Ticket möglich und gilt auch für die Teilnahme an öffentlichen Führungen.

Ticketgültigkeit nach Kauf

✓ Nur gültig für das gebuchte Zeitfenster (Datum & Uhrzeit).
✓ Ermäßigte & kostenfreie Tickets werden nur mit entsprechendem Nachweis am Einlass akzeptiert.

Treffpunkt

Jüdisches Museum Berlin
Lindenstr. 9–14
10969 Berlin

Der Zugang zu allen Ausstellungen erfolgt über den Eingang im Altbau.

Karte

Route berechnen