Header Image

Museum für Europäische Kulturen Ticket 0-18 Jahre

Beschreibung

Buchen Sie jetzt Ihre Tageskarte für Ihren Ausstellungsbesuch im Museum Europäischer Kulturen in Berlin. Direkt als Smartphone-Voucher gültig - kein Ticket-Ausdruck notwendig.

Alle Ausstellungen im Museum Europäischer Kulturen mit einer Eintrittskarte:

✓ Dauerausstellung: Der Mechanische Weihnachtsberg aus dem Erzgebirge
✓ Dauerausstellung: Kulturkontakte. Leben in Europa
✓ Sonderausstellung bis 26.05.2024: ALL HANDS ON: Flechten
✓ Sonderausstellung bis 02.10.2022: Jeden Tag im Museum - Aufsichten präsentieren ihre Lieblingswerke
✓ Sonderausstellung bis 15.01.2023: Splitter des Lebens - Ein Ukraine-Tagebuch
✓ Sonderausstellung bis 07.02.2023: Wir sind von hier. Türkisch-deutsches Leben in 1990 - Fotografien von Ergun Çağatay
✓ Ab 18.08. Sonderausstellung bis 20.11.2022: Document Scotland - Ansichten aus einem Land im Wandel

Museumskarte mit Eintritt zu allen Ausstellungen im Museum Europäischer Kulturen in Berlin

Sammeln, forschen, bewahren, präsentieren und vermitteln der Alltagskultur und Lebenswelten in Europa vom 18. Jahrhundert bis zur Gegenwart steht im Fokus des Das Museum Europäischer Kulturen in Berlin Dahlem. Die Sammlung im Museum Europäischer Kulturen ist europaweit eine der größten ihrer Art und umfasst aktuell etwa 285.000 Objekte der Alltagskultur und Popularkunst aus Deutschland und anderen europäischen Ländern vom 18. Jahrhundert bis heute.

Einige Highlights der Sammlung:
✓ Original venezianische Gondel
✓ Ikone aus Flussperlen
✓ Venezianische Perlenkette aus den Karpathen
✓ Perchtenmaske
✓ Detail des Mechanischen Weihnachtsbergs
✓ Tracht „Lindhorster Radmantel“

Dauerausstellung: Kulturkontakte. Leben in Europa

Die Ausstellung zeigt auf 700 Quadratmetern einen Querschnitt aus den vielfältigen Sammlungen des Museums Europäischer Kulturen. Mit dem thematischen Ansatz greift es Diskussionen über gesellschaftliche Bewegungen und Abgrenzungen auf. So steht beispielsweise eine 1910 gebaute Prachtgondel aus Venedig stellvertretend für alle Themenbereiche vom Handel über Reisen bis hin zu Migration und kulturellen Verortungen.

Dauerausstellung: Der mechanische Weihnachtsberg aus dem Erzgebirge

Auf 15 Quadratmetern sind die wichtigsten Lebensabschnitte Jesu mithilfe von über 300 Figuren dargestellt. Der Malermeister Max Vogel hat diesen Berg gebaut, doch zuletzt 1940 komplett aufgebaut. In 1987 hat Karl-Heinz-Fischer den Berg gekauft und wieder durch ein kleines technisches Wunderwerk, was Bewegungen der Figuren ermöglicht, erneuert.

Sonderausstellung: ALL HANDS ON: Flechten

Schon mehrere tausend Jahre wird das Handwerk dieser komplexen Flechttechnik ausgeübt und nun könnt ihr diese Faszination im Museum erleben: Geflochtene Alltagsgegenstände aus Europa werden im Museum Europäischer Kulturen auf den vier Ausstellungsbereichen Mensch, Schutz, Material und Muster verteilt dargestellt. Eines der Highlights ist eine begehbare Raumskulptur des Künstlers Olaf Holzapfel und die interaktiven Stationen für Besucher.

Sonderausstellung: Jeden Tag im Museum - Aufsichten präsentieren ihre Lieblingswerke

Die Aufsichten der Museen stehen jeden Tag vor den Werken großer Künstler und wachen oder informieren Besucher über sie. Einige davon stellen nun ihre ganz persönliche Sicht auf diese Werke dar und zeigen Ihnen einmal andere, zum Teil emotionale, Perspektiven. Die Ausstellung ist in sechs Häusern der staatlichen Museen zu sehen: Altes Museum, Gemäldegalerie, Museum Europäischer Kulturen, Neues Museum und Schloss Köpenick.

Sonderausstellung: Splitter des Lebens - Ein Ukraine-Tagebuch

Mila Teshaieva kam in 2010 aus der Ukraine nach Berlin. Sie wurde eine international anerkannte Künstlerin, die zum Beispiel im MIT Museum Boston eine Ausstellung zeigen konnte. Kurz nach Beginn des Krieges ging sie zurück nach Kyjiw und hielt persönliche Aufzeichnung in Bild und Wort fest, was zu einem Fototagebuch wird. Dieses Fototagebuch zeigt Aufnahmen von der Anfangszeit in Panik bis hin zu späteren Phasen der Zerstörung, aber auch Zusammenhalt und Widerstand. 

Sonderausstellung: Wir sind von hier. Türkisch-deutsches Leben 1990 - Fotografien von Ergun Çağatay

Ergun Çağatay lebte von 1937 bis 2018 und zählt zu den international bekanntesten türkischen Fotografen und Fotojournalisten. Die etwa 110 ausgestellten Aufnahmen zeigen vor allem die Lebensrealitäten, aber auch politische Themen türkischer Einwanderer und deren zweite Generation. 

Kurzbeschreibung

Tageskarte für das Museum Europäischer Kulturen: Sammeln, forschen, bewahren, präsentieren und vermitteln der Alltagskultur und Lebenswelten in Europa vom 18. Jahrhundert bis zur Gegenwart steht hierbei im Fokus.

Öffnungszeiten

Mo: geschlossen
Di – Fr: 10 bis 17 Uhr
Sa + So: 11 bis 18 Uhr

Wichtige Zusatzinformation

Besucher*innen ab 6 Jahren wird empfohlen, in allen Innenräumen der Museen eine FFP2- oder medizinische Gesichtsmaske zu tragen.

Kinder und Jugendliche unter 18 Jahre erhalten freien Eintritt. Tickets sind nicht stornierbar.

Ermäßigt mit Nachweis: Studenten mit Ausweis, Auszubildende, Menschen mit Behinderung (GdB 50%)

Ticketgültigkeit nach Kauf

  • Als mobiler Smartphone Voucher oder ausgedruckt akzeptiert
  • Gültig für das gebuchte Datum

Treffpunkt

Museum Europäischer Kulturen Berlin
Arnimallee 25
14195 Berlin-Zehlendorf

Anreise mit ÖPNV

U-Bahn: U3 (Dahlem-Dorf)
Bus: M11, X83, N3 (U Dahlem-Dorf), 101 (Limonenstraße), 110, N10 (Domäne Dahlem)