Header Image

Neue Nationalgalerie: Tagesticket Dauerausstellung inkl. Sonderausstellung Erwachsener

Beschreibung

Besuchen Sie die Neue Nationalgalerie und erkunden Sie alle aktuellen Ausstellungen mit nur einem Ticket. Jetzt Tagesticket buchen und direkt Einlass erhalten. Kein Ausdruck notwendig - gültig als Smartphone-Voucher.

Die Sonderausstellung Josephine Baker - Icon in Motion in der Neuen Nationalgalerie Berlin ist wahlweise als Sonderausstellung-Einzelticket oder als Tagesticket inklusive aller Ausstellungen buchbar.

1 Ticket für alle Ausstellungen für die Neue Nationalgalerie

Aktuelle Ausstellungen auf einen Blick:

✔ Sonderausstellung: bis 28.04.2024: Josephine Baker - Icon in Motion
✔ Ausstellung: 01.04.2023 - 2026: Gerhard Richter. 100 Werke für Berlin
✔ Ausstellung: 18.11.2023 - 28.09.2025: Zerreißprobe. Kunst zwischen Politik und Gesellschaft 1945-2000

Sonderausstellung: Josephine Baker - Icon in Motion

Anlässlich Ihres 100-jährigen Jubiläums widmet sich die Neue Nationalgalerie in Berlin, mit der Sonderstellung Josephine Baker - Icons in Motion, der Geschichte des 20. Jahrhunderts und betrachtet hierbei dem nicht nur künstlerischen und facettenreichen Schaffen Josephine Bakers als Künstlerin sondern auch Ihre inspirierenden Rolle als Widerstandskämpferin, Bürgerrechtsaktivistin und transformative Kulturfigur.

Josephine Baker: Eine bis heute inspirierende Künstlerin

Josephine Baker wirkt bis heute als Inspirationsquelle für unzählige Künstler*innen. In der Ausstellung werden auch Beiträge zeitgenössischer Künstler*innen betrachtet um die Inspirationskraft auf Künstler*innen zu visualisieren, die Josephine Baker bis heute ausübt.

Die veränderte Rolle der afro-amerikanischen Künstlerin im zeitgenössischen Diskurs

Ein wesentlicher Bestandteil der Ausstellung bildet hierbei das Reflektieren der veränderten Rolle der afro-amerikanischen Künstlerin im zeitgenössischen Diskurs und wie über historische und gegenwärtige Menschen gesprochen und wie Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens beschrieben werden.

Gerhard Richter. 100 Werke für Berlin

In der Ausstellung 100 Werke für Berlin werden erstmals die langfristigen Leihgaben der Gerhard Richter Kunststiftung an die Neue Nationalgalerie präsentiert. Das zentrale Werk dieser Ausstellung ist der aus vier großformatigen, abstrakten Bildern bestehende Zyklus „Birkenau“ aus dem Jahr 2014. Der Birkenau-Zyklus ist das Ergebnis einer langen und intensiven Auseinandersetzung mit dem Holocaust und dessen Darstellbarkeit.

Grundlage für die Werke von Gerhard Richter sind vier Fotografien aus dem KZ Auschwitz-Birkenau, die der Künstler mit Kohle und Ölfarbe auf vier Leinwände übertragen hat, um sie dann nach und nach abstrakt zu übermalen. Mit jeder Farbschicht verschwand die gemalte Vorlage ein Stück mehr bis die Vorlage schließlich nicht mehr sichtbar war. Ein großer, vierteiliger Spiegel, der gegenüber den vier Birkenau-Bildern platziert ist und so eine weitere Ebene der Reflexion erzeugt bildet hierbei ebenfalls einen Teil des Werkes.

Neben dem Birkenau-Zyklus werden knapp 90 weitere Arbeiten von Gerhard Richter aus mehreren Schaffensphasen seit den 1980er-Jahren zu sehen sein. Werke wie "Besetztes Haus" (1989), "4900 Farben" (2007) und "Strip" (2013/2016) sind ebenfalls in der Ausstellung zu sehen. Die Ausstellung zeigt auch ein großes Konvolut umfasst die Arbeiten aus der bedeutenden Werkgruppe der übermalten Fotos, in denen Richter auf einer neuen Ebene das Spannungsfeld zwischen Fotografie und Malerei thematisiert. Die Präsentation entstand dabei in enger Zusammenarbeit mit dem Künstler.

Eintritt für alle Ausstellungen in der Neuen Nationalgalerie Berlin. Wechselausstellungen und Sonderausstellungen inklusive.

Mo: geschlossen
Di: 10:00 - 18:00 Uhr
Mi: 10:00 - 18:00 Uhr
Do: 10:00 - 20:00 Uhr
Fr: 10:00 - 18:00 Uhr
Sa: 10:00 - 18:00 Uhr
So: 10:00 - 18:00 Uhr

Der Eintritt in die Neue Nationalgalerie ist im Rahmen von Volkswagen Art4All jeden Donnerstag von 16 bis 20 Uhr frei.

Kinder und Jugendliche unter 18 Jahre erhalten freien Eintritt. Bitte beachten Sie, dass der Besuch bis auf Weiteres ausschließlich mit einem Zeitfensterticket je Teilnehmer möglich. Tickets sind nicht stornierbar.

Ermäßigt mit Nachweis: Studenten mit Ausweis, Auszubildende, Menschen mit Behinderung (GdB 50%)

  • Als mobiler Smartphone Voucher oder ausgedruckt akzeptiert
  • Gültig für das gebuchte Datum

Neue Nationalgalerie, Potsdamer Straße 50, 10785 Berlin

U-Bahn: U2 (Potsdamer Platz)
S-Bahn: S1, S2, S25, S26 (Potsdamer Platz)
Bus: N1, M29 (Potsdamer Brücke), M41 (Potsdamer Platz Bhf / Voßstraße), M48, M85, N2 (Kulturforum), 200 (Philharmonie)

Karte

Route berechnen